Schöne Ergebnisse für Andrea und Oliver

Zum Turniertanz-Jahresendspurt ging es für Andrea Simon-Dräger und Oliver Dräger Ende November nach Noordhoek in die Nähe von Rotterdam, wo das Paar seit einigen Jahren regelmäßig in der historischen Kirche Weltranglistenturniere mit besonderer Atmosphäre tanzt. Sie konnten das Wochenende 23./24.11. zweimal zum Turnier antreten, an beiden Tagen wurde die Kategorie WDSF Senior II Open Standard angeboten. Sowohl Samstag als auch Sonntag setzte sich das Telos-Paar mit einem sehr gut besetzten Startfeld auseinander, konnte jeweils den sogenannten „Redance“ umgehen und qualifizierte sich direkt für die Runde der besten 24. Samstags schlossen sie mit Platz 18 ab, sonntags mit Platz 15.

Zwei Wochen später machten sich beide auf nach Nordhessen zum Märchenball in Baunatal. Auch dort waren Andrea und Oliver schon öfter, der Ball ist immer ausverkauft, das Publikum feuert alle Turnierpaare fair an und die Kapelle, die LTM-Band aus Butzbach, spielt exzellente Turniermusik. Andrea und Oliver tanzten eine blitzsaubere Vorrunde mit 10 Paaren und qualifizierten sich für das Finale. In der Endrunde kämpften sie sich vom 6. Platz im Langsamen Walzer bis zum 4. Platz im Slowfox und Quickstep hoch, gaben nie auf und wurden für die Anstrengung mit dem 4. Platz in der Gesamtabrechnung als bestes hessisches Paar belohnt.

Den Jahresabschluss bildet am kommenden 3. Advent ein internationales Turnier in Lettlands Hauptstadt Riga, und dann kann es Weihnachten werden.

Foto: privat